Karin Kossel

Technische Fachübersetzungen

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen dieses Webauftritts und unserer Dienstleistungen sowie Ihre Rechte in diesem Zusammenhang auf.

Verantwortlich

Karin Kossel
Technische Fachübersetzungen
Zu den Hegebergen 7
D-30900 Wedemark
Tel.: +49 (0) 5130 37085
Fax: +49 (0) 5130 376917
E-Mail: info[at]kossel.de
Impressum: https://kossel.de/impressum.html

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, sich von uns informieren zu lassen, ob wir Sie betreffende Daten verarbeiten, und gegebenenfalls eine Kopie dieser Daten anzufordern. Sollten die Sie betreffenden Daten fehlerhaft oder unvollständig sein, können Sie eine Korrektur fordern. Sie können auch verlangen, dass wir die Sie betreffenden Daten unverzüglich löschen oder nur noch eingeschränkt verarbeiten, sofern dies mit unseren gesetzlichen Pflichten etwa zur Archivierung vereinbar ist. Ebenso können Sie der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen beziehungsweise erteilte Einwilligungen widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde (z. B. LfD Niedersachsen) einzureichen.

Datenerfassung

Innerhalb unseres Webangebots setzen wir keine HTTP-Cookies in Ihrem Browser und wir nutzen keine externen Dienste, die HTTP-Cookies setzen.

Unser Webangebot wird auf Servern bei der Firma ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich, Hauptstraße 68, 02742 Friedersdorf, Deutschland betrieben, die dafür folgende Leistungen erbringt: Internet-Anbindung, Rechenleistung, Speicher, Datenbankdienste, Sicherheitsmaßnahmen sowie technische Wartung. Hierbei verarbeitet der Serverbetreiber Metadaten wie die IP-Adressen der Nutzer. Diese Daten werden nicht dauerhaft gespeichert, sondern nur während des Abrufs von Inhalten zu deren Auslieferung genutzt. Dies geschieht auf Grundlage unseres berechtigten Interesses am Betrieb dieses Webangebots. Die Verarbeitung der Daten durch den Serverbetreiber erfolgt im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 Abs. 3 Datenschutz-Grundverordnung.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns per E-Mail oder Telefon Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse) und weiteren Angaben (z. B. Namen), um Ihre Anfrage zu beantworten. Wir löschen die Anfragen spätestens nach einem Jahr, sofern sie nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Archivierungspflichten der Löschung entgegenstehen.

Übersetzungsdienstleistungen

Wir verarbeiten im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen als Übersetzungsdienstleister die Daten unserer Kunden. Dazu zählen Bestandsdaten (z. B. Namen und Adressen), Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adressen), Inhaltsdaten (z. B. zu übersetzende Texte), Vertragsdaten (z. B. Abgabedaten) und Zahlungsdaten (z. B. Bankverbindung).

Wir verarbeiten Daten, die zur Erbringung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind, und weisen auf die Notwendigkeit ihrer Angabe hin. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten handeln wir gemäß den Weisungen des Auftraggebers sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung und verarbeiten die Daten zu keinem anderen als dem im Auftrag genannten Zweck.

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Büroorganisation, Buchhaltung und Befolgung gesetzlicher Pflichten wie der Archivierung. Wir übermitteln dabei Daten an die Finanzverwaltung, an Steuerberater sowie an Zahlungsdienstleister wie Banken.

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Pflichten. Daten, die uns im Rahmen eines Auftrags durch den Auftraggeber offengelegt wurden, löschen wir gemäß den Vorgaben des Auftrags.